Sie sind hier: Home › Yoga › Team › Angela Schwenke

Angela Schwenke

Was ist mir wichtig beim Yoga-Unterricht?

„Wohin kommt man durch Yoga? Man hat sich von sich selbst entfernt, und Yoga bringt einen zurück zu sich selbst. Das ist alles.“ (T.K.V. Desikachar)

Seit ca. 10 Jahren habe ich Yoga für mich entdeckt und bin seit 2012 Yoga-Lehrerin. Meine eigenen Erfahrungen und Beobachtungen sowie Berichte von Kursteilnehmern zeigen mir immer wieder die  positive Wirkung der Yoga-Praxis auf Körper und Seele. Dies ist ein großer Antrieb für mich mit sehr großer Freude Yoga zu lehren und an meine Kursteilnehmer weiterzugeben. Meine Tradition Yoga zu unterrichten, geht zurück auf den indischen Yoga-Lehrer und Ayurveda-Gelehrten T. Krishnamacharya und seinen Sohn T.K.V. Desikachar (Vini-Yoga). Der von mir gehaltenen Kurse richten sich an Anfänger und leicht Fortgeschrittene. Die Yoga-Übungen werden auf den Menschen und seine individuellen körperlichen Möglichkeiten angepasst.  Ein wesentlicher Bestandteil der von mir vertretenen Yoga-Lehre ist darüber hinaus die zentrale Rolle der bewussten und konzentrierten Atmung während der Übungen. Dieser fließt in die Körperübungen mit ein und in der Kombination von Atmung und Übung entfaltet sich die gewünschte körperliche und psychische Wirkung. Der ruhige und gleichmäßige Atem ist dabei das Maß für die Intensität der Übungen und verdeutlicht die individuelle körperliche Konstitution.

Ausbildung und Weiterbildung

  • examinierte Kinderkrankenschwester
  • ärztlich geprüfte Yogalehrerin
  • Yogalehrerin für individuelles Gesundheitsmanagement
  • Seminare bei R. Sriram
  • verschiedene Seminare bei Anna Trökes u d Rita Riedl
  • zugelassene Yogalehrerin für Präventationskurse der gesetzlichen Krankenkassen (ZPP)